"Kälte so einfach wie möglich, so aufwendig wie nötig!"
"Kälte so einfach wie möglich,so aufwendig wie nötig!"

Herzlich Willkommen

Wir sind ein mittelständiges Unternehmen und betreiben das Kälteanlagenbau-
Handwerk seit der Gründung von Hans Zacherl, Maschinenbauer-Meister im
Juni 1945 in Erding. Das Unternehmen ist seit der Gründung in Familienbesitz
und wird von Johann Zacherl, Kälteanlagenbauer seit 1971 bis heute geführt.

Sein Sohn Felix Zacherl beendete die Meisterausbildung im Dezember 2016 erfolgreich und arbeitet seit 2011 im Betrieb als Mechatroniker für Kältetechnik.

Wir sind ein kompetenter und zuverlässiger Partner bei Industrie- und Gewerbe
kunden in den Bereichen Kälte- und Klimatechnik sowie Wärmepumpen.

Seit über 70 Jahren kümmern wir uns um Industrie- und Gewerbekühlungen,
Klimaanlagen sowie Kaltwassersätze und beraten unsere Kunden bei der Planung,
Montage und Reparatur.

Über uns

Hans Zacherl, Maschinenbauermeister und Gründer
Johann Zacherl, Kälteanlagenbauer und Inhaber

Felix Zacherl, Mechatroniker für Kältetechnik - Meister

Mitteilungen

Dichtheitskontrollen

Wichtig! Ab dem 01. Januar 2015 gilt die neue F-Gase-Verordnung 517/2014/EU.

Nach der neuen Verordnung werden Anlagen nicht mehr nur nach dem Füllgewicht
bemessen, sondern nach dem GWP-Wert (Global warming potential) in CO²-Äquivalenz je nach Kältemittelart.

KontrollintervalleAlte F-Gas-VerordnungNeu F-Gas-Verordnung
1x jährlichab 3 kg/Anlageab 5t CO²-Äquivalenz/Anlage
2x jährlichab 30 kg/Anlageab 50t CO²-Äquivalenz/Anlage
3x jährlichab 300 kg/Anlageab 500t CO²-Äquivalenz/Anlage
Beispiele:
KältemittelCO²-Äquivalenz pro kg Kältemittel
R134a1430
R404a3922
R407C1770
R410A2090
R5073985

Es ist Betreiberpflicht ein Logbuch für Anlagen mit einem GWP-Wert von über 5t CO²-Äquivalenz zu führen.

Des weiteren darf in Anlagen mit dem Kältemittel R22 ab dem 01. Januar 2015 nicht mehr in den Kältekreislauf eingegriffen werden, außer zur Entsorgung der Anlagen bzw. zur Umstellung auf ein anderes Kältemittel.

Ab dem 01. Januar 2020 gilt ein Verbot von Kältemitteln ab einem GWP-Wert von
über 2500 CO²-Äquivalenz pro Kilogramm Kältemittel (z.B. R404a = 3922 CO²-Äquivalenz, R507 = 3985 CO²-Äquivalenz). [Stand 21.09.2015]

Druckversion Druckversion | Sitemap
Kälte-Klimaanlagen Zacherl - Dorfenerstraße 21, 85435 Erding